Das Auto in den 60ern in der BRD – Eine Nation wird mobil

fordDie 60er Jahre waren das Jahrzehnt der Motorisierung in Europa. Hautnah wird das auch in “Allgäu Sixties”, bei den “3 von der Tankstelle” demonstriert. Der wirtschaftliche Aufschwung in der BRD mit steigenden Einkommen förderte den Individualverkehr. Das Auto wurde zum Statussymbol, die wöchentliche Pflege des fahrbaren Untersatzes zum Ritual. Der unangefochtene Star auf den Straßen war zunächst einmal der VW-Käfer, für etwa 4.000,—DM. Als größere Variante kam der VW-Bulli hinzu, wo ich der stolze Besitzer eines T1 mit Hippie-Bemalung war.

Später folgte dann bei mir ein Samba-Bus. Während der VW ein rein deutsches Produkt war, konnten Ford und Opel die amerikanische Verwandtschaft nicht verleugnen. Der Ford automercedesTaunus 17M “Badewanne” und Opel Rekord und Kadett waren ebenfalls oft auf den Straßen anzutreffen.
Überbleibsel aus den 50er Jahren Glas Goggomobil, Messerschmitt Kabinenroller, der aussah wie ein Flugzeug ohne Tragflächen, BMW 600, mit dem Ausstieg nach vorne, Lloyd “Leukoplastbomber” (“Wer den Tod nicht scheut, fährt Lloyd”) mit 10 PS usw.
Dagegen sahen der NSU Prinz, der BMW 1600, der Borgward Lloyd Arabella schon wie richtige Autos aus.
Die Ausländer waren mit mit Fiat 500, Citroen 2CV “Entlein”, Renault R4 und Dauphine, MG, Alfa Romeo Giulia und Anderen mit dabei.
bmw-barockengel (3)Die gehobene Klasse war schon ab den 50er Jahren mit dem BMW 501/502 “Barock-Engel” vertreten. Der Mercedes W111 “Heckflosse” löste die “Ponton-Modelle” ab.
Opel Kapitän/Admiral/Diplomat, BMW 1800/2000, Borgward P100 waren ebenfalls würdige Vertreter der gehobenen Klasse.
Nicht vergessen werden dürfen die seinerzeit recht fortschrittlichen Citroen DS-Modelle. So, das sollte als kleiner Überblick genügen, denn mit diesem Thema ließen sich Dutzende von Seiten füllen.

Text von Peter Roese
Foto 1 mit freundlicher Genehmigung von Karin Hartig, Die Fotoecke Kaufbeuren-Neugablonz
Foto 2 (Mercedes) und Foto 3 (Barockengel) mit freundlicher Genehmigung von Michael Tieber www.alltagsklassiker.at

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das Auto in den 60ern in der BRD – Eine Nation wird mobil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s