Der “kleine” und der “große” BMW

barockengel1Text von Peter Roese. Die Fotos stammen von Reni Roese – mit freundlicher Genehmigung von Autohaus Vogel in 64673 Zwingenberg.
*
Es gab wohl kaum einen größeren Gegensatz im Automobilbau, als zwischen der BMW Isetta und dem BMW 501/502. Erstere wurde liebevoll “Knutschkugel” oder “Schlaglochsuchgerät” (dieser Name war seinerzeit auch für andere Kleinwagen gebräuchlich) genannt und letzterer erhielt den treffenden Namen “Barockengel”.

isetta1Die BMW Isetta war schon ein seltsames Fahrzeug: Die einzige Türe ging nach vorne auf, das Lenkrad klappte nach vorne und zur Seite.
Die Idee zu diesem “Rollermobil” stammte von Renzo Rivolta, dem Chef der italienischen Motorradfirma Iso Rivolta. Die Firma BMW, die damals schlecht dastand, erwarb die Lizenz zum Bau dieses Kleinwagens. Es wurden von 1955 bis 1962 über 160.000 Fahrzeuge gebaut. Der Erfolg der Isetta kam schließlich auch deswegen zustande, weil man des Fahrzeug mit dem alten Führerschein Klasse IV (bis 250 ccm) fahren konnte. Jedenfalls trug die Isetta, die gerade mal etwas mehr als 3.000,—DM kostete, nicht unwesentlich zur Motorisierung der Deutschen bei. Es ist schon erstaunlich, was der Einzylinder-Viertaktmotor mit seinen 12 oder 13 PS bewegte, und das mit einem Verbrauch von 3,3 – 4,0 Liter pro 100 Km.

barockengel2Einen Quantensprung dagegen stellte der BMW 501/502 mit seinen Sechs- und Achtzylinder-Reihenmotoren dar.
Die Kosten für dieses Luxusgefährt bewegten sich zwischen 11.500,— und 22.000.—DM.
Das war für Otto Normalverbraucher unerschwinglich, weshalb zwischen 1956 und 1963 nur etwa 23.000 Stück gebaut wurden.
Einer der berühmtesten BMWs aus der Serie 501/502 war der Streifenwagen der beliebten Fernsehserie “Funkstreife Isar 12”.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s