„Good Old Shadows“ – Wie früher…

goodold1Unter dem Thema „Realisiere deinen Jugendtraum“ erhielten wir von Axel Ingendoh aus Köln den nachfolgenden Artikel. Auch das erste Foto legte er dazu. Das zweite Foto stammt von Reni Roese, die bei einem Live-Auftritt der Band dabei war. Wir bedanken uns!
*
Zwischen Kartoffeläckern, Blumenfeldern und Kuhwiesen wird der kleine Axel am Niederrhein groß. Doch statt Caterina Valente im Fernsehen mit seinen Eltern zu sehen, sitzt er abends vor dem Radio und hört die TOP 20 des englischen Soldatensenders im Radio. Und da läuft „Apache“. Der erste Nummer 1 Hit der „Shadows“. Caterina ist tot, die 60er leben in Axel.

Mit einer Framus Akustik Gitarre mit harten Stahlsaiten und einem billigen Pickup versucht er alles nachzuspielen. Ausser blutigen Nägeln und Hornhaut auf den Fingerkuppen bleibt nichts, ausser dem Traum, auch einmal auf einer Bühne zu stehen und „Apache“ zu spielen, die bewundernden Blicke der Mädels in seinen Augen.

Nach über 30 Jahren und einer erfolgreichen Karriere in der Leverkusener Chemischen Industrie stehe ich, Axel Ingendoh, im Musikstore in Köln in der Gitarrrenabteilung vor einer ganzen Wand voller Fender Stratocaster Gitarren, wie die von Hank Marvin, dem Gitarristen der Shadows. Mein Jugendtraum wird plötzlich realisierbar.

Jetzt ohne blutige Finger, mit Hilfe von alten Freunden in UK und dem Shadows Original Equipment – Stratocaster, Echo Gerät und Vox AC 30 – übe ich nach Feierabend „Apache“, „FBI“, „Ghost Riders“ usw. und kann mich wie Hank Marvin fühlen.

Als dann bei einer Party ein Freund aus Wuppertal gesteht, dass auch er seit seiner Jugend davon träumt, wie in den 60ern zu spielen, werden die „Good Old Shadows“ geboren.

goodoldSeit Anfang des Jahres ist meine Band komplett, mit Michael (Rhythmus), Manni (Bass), Patrik (Keyboard) und Bernd (Audiotechnik). Und seit Udo (Sänger) das Publikum mit „All Right now“, „Cocaine“ und „Johnny Be Goode“ zum Rocken bringt, werden die Oldie Fans in Köln und Leverkusen aufmerksam auf die „Good Old Shadows“.

Nach dem Gig in Holweide am letzten Wochenende gesteht ein „alter“ Fan vor der Bühne: „Apache“ habe ich seit 30 Jahren nicht mehr life gehört. Mir kommen viele schöne Erinnerungen aus meiner Jugend. Es ist wie früher.“

Mein Jugendtraum wird wahr, und die „GOS“ können ihre Karriere als „Shadows Cover Band“ im Rheinland beginnen.

Wer mehr über die Band wissen möchte, kann dann bitte hier klicken:
Good Old Shadows

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s