1962 – Der “Mittagsmörder” in Neuhaus an der Pegnitz

mittags1Text von Peter Roese und Foto von Reni Roese
*
Am 2. November 1962, kurz vor Mittag, suchten meine Eltern die Zweigstelle der Sparkasse Eschenbach an der Bahnhofstraße in Neuhaus an der Pegnitz auf. Sie ahnten nicht, daß sich dort, kurz nachdem sie das Geldinstitut verlassen hatten, Schreckliches ereignen würde.
Gerade war das 12-Uhr-Läuten beendet, da betrat ein junger Mann die Sparkasse, um bei dem Sparkassenangestellten Helmut Holmer einen Hundertmarkschein wechseln zu lassen. Holmer begab sich in den Tresorraum, um das Wechselgeld zu holen.
Nach der Rückkehr fand er den jungen Mann, eine junge Mutter mit ihrem Töchterchen, sowie den 51jährigen Oskar Seidel vor.

Gerade war Holmer dabei, dem jungen Mann das Wechselgeld zu überreichen, als dieser eine Pistole zog, “Hände hoch” rief und Holmer aufforderte zurückzutreten.
Dann hechtete der Bankräuber über den Tresen, raffte etwa 5.000,— Mark zusammen und steckte das Geld in die mitgebrachte Aktentasche.
Da trat Oskar Seidel an den Schalter. Der Schwerhörige hatte offenbar überhaupt nicht mitbekommen, was sich da abspielte. Er wollte seine Brille in die Brusttasche stecken, der Bankräuber fühlte sich bedroht und schoß sofort.
Tödlich getroffen brach Seidel zusammen.
Der Täter flüchtete in einem hellgrauen Käfer, den er kurz zuvor gestohlen hatte.

Am 1. Juni 1965 konnte Klaus G., der zwischen 1960 und 1965 sieben Menschen im Nürnberger Raum getötet hatte, endlich in Nürnberg verhaftet werden. D
en makabren Titel “Mittagsmörder” erhielt er deshalb, weil er seine Taten immer um die Mittagszeit beging.
Vergangenen Monat wurde der 1940 in Frankfurt/Oder geborene Verbrecher nach 50 Jahren Haft entlassen.

Beitrag von Peter M. Roese

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s