1962 /1966 – „Die Schatzinsel“ Hörspiel und Film, Teil 1

schatz1Text von Peter Roese und Fotos von Reni Roese
*
Wer kennt ihn nicht, den spannenden Abenteuerroman “Die Schatzinsel” (“Treasure Island”) des Schotten Robert Louis Stevenson (1850-1894)?
Es ist die Geschichte des Jungen Jim Hawkins, der auf abenteuerliche Weise Ende des 18. Jahrhunderts in den Besitz einer Schatzkarte des Seeräuberkapitäns Flint gelangt.
Ein Arzt und ein Friedensrichter unterstützen Jim, chartern ein Schiff und begeben sich auf die Schatzsuche.
Bei der Rekrutierung der Mannschaft ist der einbeinige Schiffskoch John Silver von großer Hilfe. Es stellt sich heraus, er war selber Pirat und hatte seine Kameraden an Bord geholt. Sie wollen den Schatz natürlich auch haben.
Für Jim und seine Begleiter beginnt das große Abenteuer. Sie bestehen durch Mut und List alle Gefahren.

schatz3Fotos: Villa Vailima, das Haus von Robert Louis Stevenson, Samoa (Foto Rainy Roese)
*
Es gab zahlreiche Hörspiele und Filme über “Die Schatzinsel”. In den 60er Jahren war das Hörspiel des NDR (1962) von hervorragender Qualität. Es wartete mit tollen Höreffekten auf. Ich hörte es damals als 18jähriger und bekam doch tatsächlich bei dem dumpfen Tritt des Holzbeins des Piraten John Silver eine Gänsehaut!

Im Jahr 1966 wird “Die Schatzinsel” als Abenteuervierteiler von Regisseur Wolfgang Liebeneiner für das ZDF in Co-Produktion mit dem C.R.T.F., einem französischen Sender, produziert. Michael Ande spielt den Jim Hawkins.

Teil 2 folgt …..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s