Der Roman “Kammalasse” von Adax Dörsam

kammalasse1Text: Peter M. Roese
Foto: Jürgen Otto
*
Als Franke würde ich den Titel frei übersetzen mit “Paßt scho’”. Das vorliegende, reichlich bebilderte Buch, ist so eine Art Fortsetzung von “Saitenweise biografische Notizen” (wir berichteten darüber).
“Typisch Adax”, mußte ich denken, als ich die ersten Seiten las. Was für unseren Blog von Interesse ist, Adax kehrt mit seinen Erzählungen immer wieder in die 60er Jahre zurück. Obwohl er erst 60 Jahre alt ist, ist er der typische 68er “Revoluzzer”, der in kein Schema paßt.
kammalasse2Wieder präsentiert der begnadete Gitarrist und Virtuose verschiedener exotischer Instrumente weitere Geschichten aus seinem bewegten Leben. Von den bekannten Persönlichkeiten, die seinen Weg kreuzten, seien hier nur folgende genannt: Joy Fleming, Xavier Neidoo, Joana, Uschi Nerke usw.
Ein Vergnügen für Musikfreunde und Liebhaber lustiger und skurriler Geschichten.

Das Buch kann bestellt werden bei:
www.adax-doersam.de

Oder direkt per mail:
adax.doersam@t-online.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s