„Rock und Pop im Pott“ – Ausstellung im Ruhr Museum

rockpopzollvereinSechs Jahrzehnte Musikgeschichte des Ruhrgebiets stehen 2016 auf dem Programm des Ruhr Museums. Den Anfang macht das Jahr 1956 mit seinen Jugendkrawallen und Protesten in Dortmund aufgrund des Films „Ausser Rand und Band“ mit Bill Haley, dem König des Rock ’n’ Roll.

Welche weiteren Musikhits und Stars bis heute für Tumulte oder kollektive Hysterie sorgten, verrät die Ausstellung um Beats und Breaks mit Platten, Postern, Instrumenten, Bühnenoutfits und vielem mehr, was Musik besonders macht.

rockpopansichtDie Besucher erwartet eine aufregende Reise durch die Musikszene des Reviers und ihrer Genres: vom Beat der 1960er über Kraut-, Deutsch- und Folkrock, Hard & Heavy und Punk, die Neue Deutsche Welle, Hip Hop, Techno bis hin zur Weltmusik.

Für Termine, Öffnungszeiten und Kosten bitte hier klicken:
https://www.zollverein.de/angebote/rock-und-pop-im-pott

Advertisements

Ein Gedanke zu „„Rock und Pop im Pott“ – Ausstellung im Ruhr Museum

  1. Manfred Jung

    Momentan verbringe ich meinen (K)urlaub im schönen Oberbayern, hart an der Grenze zum
    Allgäu. Zur allabendlichen Zerstreuung habe ich mir etwas zu lesen mitgenommen, was her-
    vorragend in diese Gegend paßt. Es ist der Roman „Allgäu Sixties“ von Peter M. Roese.
    Die Geschichten aus seiner Bundeswehrzeit, die in der Zeit der Beatles, Hollies, Rolling Stones
    und anderer bekannten Gruppen spielen, haben sogar mich als „Bundeswehr-Drückeberger“
    in ihren Bann gezogen, zumal sich das alles hier vor Ort abspielte.
    Die „Kulturbeauftragten“ der Bundeswehr, die ja nach wie vor ihre Standorte hier in der Ge-
    gend hat, sollten sich einmal überlegen, ob sie nicht einmal eine Lesung mit Herrn Roese
    anbieten wollen. Sowohl als „Truppenbetreuung“ als auch zum Kontakt mit der jungen ein-
    heimischen Bevölkerung könnte dies doch eine schöne Sache werden.
    ……..und dazu noch eine Original-Sixties-Band! Wer könnte dazu schon „nein“ sagen?
    Kaufbeuren, Altenstadt, Lager Lechfeld, Garmisch-Partenkirchen – was sagt Ihr dazu?
    Es grüßt Euch
    Manfred Jung + The Roaring Fourties / Ian´s Zodiacs
    Honorary Members of The Merseycats Liverpool

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s