Archiv der Kategorie: – Ausstellungen

„Rock und Pop im Pott“ – Ausstellung im Ruhr Museum

rockpopzollvereinSechs Jahrzehnte Musikgeschichte des Ruhrgebiets stehen 2016 auf dem Programm des Ruhr Museums. Den Anfang macht das Jahr 1956 mit seinen Jugendkrawallen und Protesten in Dortmund aufgrund des Films „Ausser Rand und Band“ mit Bill Haley, dem König des Rock ’n’ Roll.

Welche weiteren Musikhits und Stars bis heute für Tumulte oder kollektive Hysterie sorgten, verrät die Ausstellung um Beats und Breaks mit Platten, Postern, Instrumenten, Bühnenoutfits und vielem mehr, was Musik besonders macht.

rockpopansichtDie Besucher erwartet eine aufregende Reise durch die Musikszene des Reviers und ihrer Genres: vom Beat der 1960er über Kraut-, Deutsch- und Folkrock, Hard & Heavy und Punk, die Neue Deutsche Welle, Hip Hop, Techno bis hin zur Weltmusik.

Für Termine, Öffnungszeiten und Kosten bitte hier klicken:
https://www.zollverein.de/angebote/rock-und-pop-im-pott

Advertisements

Johnny Cash – Ausstellung im Stadtmuseum Landsberg

cash2Frau Sonia Fischer M.A., Leiterin der Städtischen Museen Landsberg am Lech, sandte uns den folgenden Artikel mitsamt den Fotos. Wir bedanken uns!
*
Der bekannteste Song von Johnny Cash ist wohl “Ring of Fire” aus dem Jahr 1963. Weniger bekannt ist wohl, daß Johnny Cash in den 50er Jahren als GI mit der US Army in Deutschland stationiert war. Diesem Zeitabschnitt widmet sich die Ausstellung.“Don’t take your guns to town. Johnny Cash und die Amerikaner in Landsberg 1951-54“
Weiterlesen

Festival „Golden Oldies“

oldiesplakatVom 25. Juli bis 27. Juli 2014 findet im hessischen Wettenberg das 25. Festival Golden Oldies „Musik, Motoren & Emotionen“ statt. Wir bedanken uns bei Frau Corinna Bonnekamp vom Team „Golden Oldies“ für den Text und die Fotos!
*
Zum 25. Mal lädt das hessische Wettenberg zu „Deutschlands schönster Oldiefete“ ein: Neun Bühnen, 50 Livebands und 2.000 Oldtimerfahrzeuge lassen dieses Festival zu einer Zeitreise in die 50er und 60er Jahre werden. Im vergangenen Jahr erlebten 70.000 Besucher das Festival der 50er und 60er Jahre unter der Burg Gleiberg.
Weiterlesen

„Jugend und Aufbruch“ – von Günter Zint

zinthippiestanz2Der bekannte Journalist und Fotograf Günter Zint hat 1997 anläßlich der Fotoausstellung “Jugend und Aufbruch” höchst interessante Gedanken zu Papier gebracht.
Das was er damals schrieb, gilt auch heute noch. Er spricht mir damit aus der Seele. Deshalb erlaubte er mir, Auszüge daraus und Anmerkungen darüber zu bringen.
Lassen wir Günter Zint zu Wort kommen:

“ WIR HATTEN EINEN TRAUM ……!
…. wir hatten millionenfache Träume in den aufregenden Sechziger Jahren.
Weiterlesen